banner

Körper

Geist

Bewusstsein

Tag der offenen Tür

Anlässlich des 3-jährigen Jubiläums lade ich Sie herzlich ein zu einem Tag der offenen Tür in der Praxis.
An dem Samstag werden Sie Gelegenheit haben, sich über die Tanztherapie als Methode sowie über aktuelle Veranstaltungen zu informieren.
Sie können bei kostenlosen Schnupperangeboten mitmachen und die Wirkung selbst erfahren.
Ein kleines Büffet mit kleinen Snacks und Getränken werden natürlich auch nicht fehlen.

Offene Tür, Begegnungen und Gespräche von 10:00 bis 15:00 Uhr.

Kostenlose Schnupperworkshops:
10:30-11:00 Workshop 1: "Der Kreis - das runde Ganze - das mobile Selbst" mit Barbara Prosteder
Workshop rund um das Kreissymbol

Der Kreis symbolisiert das Innere und das Äußere des Körpers.
Er steht für Stabilität und Halt, für etwas, das weder Anfang noch Ende kennt, jedoch Zyklen erfährt. Ebenso findet man diese Form als Ring in symbolisch bedeutenden Gegenständen wie z. B. Ehering.
Der Kreis ist ein Symbol für Sonne und Erde und findet sich in vielen kreis- bzw. kugelförmigen Formen in der Natur, auch in unseren Gelenken. In der Bewegung nutzen wir oft den Kreis. Ob wir uns in einen Kreis mit anderen begeben oder die Kreisform durch die Bewegung im Körper gestalten, erleben wir die starke Wirkung dieser Form: Kreise harmonisieren, schaffen Verbindungen zwischen Innen und Außen und haben eine zentrierende Wirkung ...

Barbara Prosteder ist zertifizierte Tanztherapeutin BTD ® mit Fortbildung in traumazentrierter Tanztherapie. Seit mehreren Jahren arbeitet sie im klinischen Bereich mit traumatisierten und psychisch belasteten Menschen. Sie tanzt seit 28 Jahren orientalischen Tanz und gibt seit fast 20 Jahren Unterricht.

11:30-12:00 Workshop 2: "Es bewegt mich - ich bewege mich" mit Renata Falkowska
Workshop mir viel Bewegung und einigen wissenswerten Worten über Tanztherapie

Erlebe Dich in Bewegung und entdecke dich neu.
Der Zugang über den Körper ist - eigentlich - alltäglich und doch besonders. Alltäglich, weil wir nur mit dem Körper mit der Umwelt agieren können. Besonders, weil wir uns in bewusster Bewegung unverfälsch und frisch, fern der bekannten, häufig eindimensionalen Denkmuster begegen. Achtsame Bewegungsarbeit bringt neue Impulse und überrascht oft uns selbst. Deswegen lohnt es sich, auf den Körper zu hören.
Bewege Dich und sorge für Dich.
Sich mit Körperbewegungen gezielt zu beschäftigen, fördert ein gesundes Verhältnis zum Körper. Darunter versteht man auch die Fähigkeit zur inneren Regulierung: z.B. sich entspannen oder auch Kräfte mobilisieren können ...
Nutze die Bewegung für eigene Ziele.
Dass mentale Zustände „verkörpert“ sind und dass menschliche Erfahrungen ihre Spuren im Leib hinterlassen, ist bekannt. Weniger bekannt ist, dass diese Wirkung in beide Richtungen gilt: Mithilfe bestimmter Bewegungen können wir mentale Prozesse unterstützen. Beispielsweise können klare "Richtungsbewegungen" uns helfen, uns zu fokussieren ...
Bewege Dich und wachse
Die Wirkung der tanztherapeutischen Arbeit berührt auf der Vernetzung. Muskelaktionen wecken im Körper gespeicherte Erfahrungen, unbewusste Bilder werden mit bewussten Vorstellungen verknüpft. Auf diese Weise bewegen Sie sich in der Tanztherapie in mehreren Dimensionen. Es ist wahrscheinlicher, dass die neue Erlebnisse nachhaltig gespeichert und verinnerlicht werden ...

Renata Falkowska ist zertifizierte Tanztherapeutin BTD ® mit jahrelanger klinischen Erfahrung in der Begleitung von Menschen mit psychosomatischen Belastungen. Neben der psychotherapeutischen Arbeit sammelt sie Folklore-Tänze aus aller Welt, um sie mit Begeisterung zu unterrichten.

13:30-14:00 Workshop 3: "Meditative Klangreise" mit Ellen Adelmann
Genussstunde für Körper, Geist und Seele

Bei dem Mitmach-Workshop werden Sie in meditativ erdenden Körper- und Atemübungen ihre inneren Klangräume erleben und Ihren Klang-Körper beim gemeinsamen Tönen sanft vibrieren lassen können.
Sie können dann den Sound von Gongs und verschiedenen tibetanischen Klangschalen genießen und sich mit neuer Lebensenergie aufzuladen, so dass Sie beschwingt in den Alltag zurückkehren werden.

Ellen Adelmann ist Ärztin und Klangtherapeutin mit einer jahrelangen therapeutischen Erfahrung mit obertonreichen Instrumenten und Stimme. Neben Seminaren und Workshops bietet sie auch eine Ausbildung im Oberton-Gesang, Klangmassage und Klangtherapie an.

Weitere Informationen zum Termin:

Datum, Uhrzeit 25.01.2020, 10:00
Ende 25.01.2020, 15:00
Preis Frei
Ort
Kleiner Exerzierplatz 6 (Rückgebäude im Hof)
Kleiner Exerzierpl. 6, 94032 Passau, Deutschland
Kleiner Exerzierplatz 6 (Rückgebäude im Hof)